FFoQSI

Tiergesundheit und Herdenmanagement

 

SMARTBOW als Industriepartner:

Im AUSTRIAN COMPETENCE CENTRE FOR FEED AND FOOD QUALITY, SAFETY & INNOVATION (kurz: FFoQSI, sprich: foxi), dem im März 2017 neu eröffneten COMET-Kompetenzzentrum wird entlang der gesamten Lebensmittelproduktionskette geforscht. Ein Ziel von FFoQSI ist, durch den fächerübergreifenden Ansatz die heimischen Futter- und Lebensmittel sicherer zu machen. 

 

Die rote Wertschöpfungskette:

Wissenschaftliche Innovationen für tierische Lebensmittel

In diesem Bereich befasst man sich mit den Themen innovativer Tierfütterung bis zu gesunden Zubereitungs-Technologien. Es werden innovative Ansätze zur Fütterung und der Überwachung der Gesundheit von Nutztieren erforscht. 

 

Forschungsziele:

  • Methodische Erfassung des Resistoms von Nutztieren, Minimierung der Ausbreitung von Antibiotikaresistenzen durch moderne Fütterungsstrategien und Entwicklung von Tools zur Erfolgskontrolle in der praktischen Umsetzung
  • Beurteilung der Herdengesundheit und des Tierwohls mittels Echtzeitmessung und integrierter Datenanalyse bei Rind und Schwein
  • Online-Wissenstransfer der erzielten Ergebnisse

 

Forschungszentrum:

Austrian Kompetenzzentrum FFoQSI (http://www.ffoqsi.at)

 

 

ZURÜCK

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisiertem Inhalt und Werbung verwendet. Weiterlesen